Wie können wir Ihnen helfen?
Leandra Bayer
Vertrieb & Strategische Marktentwicklung
t +49 5221 101 1832
e leandra.bayer@resolto.com
Wir rufen Sie gerne zurück
Schreiben Sie uns eine Nachricht
Wir zeigen Ihnen unsere Lösungen gerne online oder auch persönlich
Zum Hauptinhalt springen

Anwendungsfelder

SCRAITEC im Einsatz

SCRAITEC ist eine modulare und selbstlernende Lösung, die mittels Künstlicher Intelligenz die industrielle Produktion optimiert. SCRAITEC unterstützt bereits eine Vielzahl von Unternehmen aus diversen Branchen dabei, das gesamte Potenzial Ihrer gesammelten Daten intelligent auszuschöpfen.

Ob Predictive Maintenance, Predictive Quality oder Predictive Energy – unsere KI-Lösung ist in diesen Anwendungsgebieten bereits erfolgreich im Einsatz und bereit, auch Ihre Ziele zu erreichen und Sie bei der Digitalen Transformation zu begleiten.
 

Bitte überprüfen Sie Ihren Spam Ordner.
* Pflichtfelder

Frühzeitige Erkennung ungeplanter Maschinenstillstände

Herausforderung: Die Verfügbarkeit von Produktionsanlagen sicherzustellen ist für produzierende Unternehmen eine große Herausforderung. SCRAITEC unterstützt Sie dabei, indem es den Normalzustand Ihrer Anlagen als Modell lernt.

Lösung: Mit Hilfe dieses Modells erkennt SCRAITEC während des Betriebs in Echtzeit Anomalien und benachrichtigt Sie. Je nachdem, ob die Anomalie bekannt oder unbekannt ist, werden verschiedene Hinweise über deren Ursache bereitgestellt. Durch den integrierten Human-in-the-Loop Prozess können technische Experten SCRAITEC Diagnosen und Handlungsempfehlungen zu klassifizierten Anomalietypen beibringen. Hierdurch verbessert sich der Algorithmus: Die Software weiß, wie sie beim nächsten Auftreten der gleichen Anomalie reagieren soll.

Vorteil / Ergebnis: SCRAITEC unterstützt Sie Abweichungen vom Normalzustand, sogenannte Anomalien, Ihrer Anlagen frühzeitig zu erkennen. Die Wartung kann geplant werden, Ersatzteile können proaktiv bereitgestellt werden und unerwartete Stillstände vermieden werden.
 

Bitte überprüfen Sie Ihren Spam Ordner.
* Pflichtfelder

Kontinuierliche Interpretation von qualitätsrelevanten Prozessparametern und Berechnung von Empfehlungen zur Qualitätsoptimierung

Herausforderung: Trotz einer möglichst stabilen Einrichtung von Fertigungsprozessen, kommt es in der Produktion immer wieder zu Ausschuss. Aufgrund der Komplexität der Prozesszusammenhänge und der hohen Zahl möglicher Einflussparameter können selbst Prozessexperten meist nur schwer Maßnahmen zur Sicherstellung der Prozess- und somit der Produktqualität herleiten.

Lösung: SCRAITEC lernt die komplexen Zusammenhänge zwischen fertigungsrelevanten Parametern und exogenen Einflussfaktoren, wie der Umgebungstemperatur. Durch eine Analyse der Daten in Echtzeit kann der Prozessexperte proaktiv vor Qualitätsverlusten gewarnt werden. Neben der Warnung erhält der Prozessexperte Empfehlungen zur Qualitätsoptimierung.  

Vorteil / Ergebnis: SCRAITEC berechnet, auf welche Prozessparameter die Qualitätsverluste zurückzuführen sind und wie diese angepasst werden müssen, um die definierte Produktqualität wieder zu erreichen. Die Qualität wird sichergestellt und Ausschuss wird vermieden. 
 

Bitte überprüfen Sie Ihren Spam Ordner.
* Pflichtfelder

Optimierter Energieeinsatz

Herausforderung: Der effiziente Einsatz von Energie ist eine komplexe und anspruchsvolle Aufgabe. Oft werden Lastspitzen überschritten, sodass die Kosten unnötig steigen. SCRAITEC unterstützt Sie, indem es den Energieeinsatz optimiert.

Lösung: SCRAITEC ermöglicht Ihnen den Energieeinsatz hinsichtlich Kosten und Effizienz zu optimieren. Dazu werden die Energieströme in Echtzeit gemessen und analysiert (Energiemonitoring). Das System erstellt frühzeitig eine Warnmeldung, falls der Energiebedarf einer Anlage ungewöhnlich steigt oder sinkt. So können z. B. kostenrelevante Lastspitzen vermieden, Energieverschwendungen vorgebeugt und der Energieeinsatz effizienter gestaltet werden.

Vorteil / Ergebnis: Durch eine kontinuierliche Analyse des Energiebedarfs (Energiemonitoring) und der Berechnung von Leistungsmittelwerten, wird der Energieeinsatz optimiert und die Effizienz gesteigert. Beispielsweise können noch vor dem Überschreiten von Lastspitzen proaktive Maßnahmen zum Abschalten relevanter Verbraucher, zum Zuschalten von Eigenerzeugern oder auch zur Umstrukturierung der Produktion umgesetzt werden. Das Ergebnis: effizienter Energieeinsatz, geringere Kosten für Energie und die Produktion.
 

Bitte überprüfen Sie Ihren Spam Ordner.
* Pflichtfelder